Saarland zählte im Herbst zu sonnenscheinreichen Gebieten

29.11.2021 Das Saarland hat im Herbst 2021 nach einer ersten Bilanz des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit rund 405 Stunden zu den sonnenscheinreichen Gebieten gezählt. Wie der DWD am Montag in Offenbach mitteilte, waren es während der international üblichen Referenzperiode zwischen 1961 und 1990 317 Stunden. Im November präsentierte sich das Saarland demnach im Ländervergleich mit über 60 Stunden als das mit Abstand sonnigste Bundesland.

Die Sonne scheint durch Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In den vergangenen drei Monaten konnte laut DWD eine Niederschlagsmenge von annähernd 150 Liter pro Quadratmeter gemessen werden. Verglichen mit den Durchschnittswerten der Herbst-Monate aus den Jahren 1961 bis 1990 waren das 91 Liter weniger. Bei den Temperaturen legte das Saarland gegenüber der Vergleichsperiode leicht von durchschnittlich 9,2 auf aktuell 10 Grad zu. Der historische Vergleich soll den längerfristigen Klimawandel darstellen.

Bundesweit habe es einen deutlich zu trockenen Herbst gegeben, teilte der DWD mit. Für ganz Deutschland betrachtet gab es durchschnittlich 130 Liter Niederschlag pro Quadretmater - knapp 30 Prozent weniger als in der Vergleichsperiode.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Tennis: Swiatek erstmals im Tennis-Halbfinale der Australian Open

Reise

Renaissance des Schlafwagens: So gibt's günstige Nachtzug-Tickets

Das beste netz deutschlands

Stiftung Warentest: WLAN-Boxen kämpfen mit Klang und Datenschutz

Testberichte

Studie mit Potential: Porsches Vision für die Zukunft: Eine Rennfahrt im Mission R

Tv & kino

Realverfilmung: Disney reagiert auf Dinklages Kritik an «Snow White»-Remake

People news

Hotelerbin: US-Model Nicky Hilton erwartet ihr drittes Kind

Internet news & surftipps

Softwarekonzern: Microsofts Cloud-Geschäft wächst weiter schnell

People news

64. Geburtstag: Ellen DeGeneres: Zweimal zum Star gekämpft

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Bremen ist im Herbst das wärmste Bundesland gewesen

Regional rheinland pfalz & saarland

Saarland im September am zweitwärmsten

Regional rheinland pfalz & saarland

Warmer und trockener Herbst in Rheinland-Pfalz

Regional hamburg & schleswig holstein

September im Norden zu warm, zu trocken und zu wenig Sonne

Regional thüringen

Wenig Regen und viel Sonne - der Herbst 2021 in Thüringen

Regional berlin & brandenburg

Wärmster September: Trockenster Monat in Brandenburg

Regional hamburg & schleswig holstein

Sonnenreicher und trockener Juli im Norden

Regional sachsen

Sehr warm und zu trocken - der Herbst 2021 in Sachsen