Polizei schnappt «Dachhaie»: Betrug an Senior geht schief

25.11.2021 Die Polizei hat in Krickenbach (Kreis Kaiserslautern) eine Betrügerbande geschnappt. Vier Männer gaben sich als Dachdecker aus und versuchten, einen 72 Jahre alten Bewohner zu betrügen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die sogenannten Dachhaie hätten dem 72-Jährigen am Mittwoch angeboten, seine veraltete Regenrinne am Haus zu erneuern. Der ältere Mann ließ sich den Angaben nach auf das unerwartete Angebot ein und vereinbarte mit den angeblichen Dachdeckern einen Preis von 600 Euro. Nachdem bereits mehrere Rinnen abmontiert und ausgetauscht waren, hätten die Männer plötzlich 2500 Euro wegen angeblich höherer Materialpreise verlangt. Als die Männer immer fordernder geworden wären, habe der 72-Jährige die Polizei gerufen.

Ein Polizeiauto ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei der anschließenden Polizeikontrolle stellte sich heraus, dass die vier Männer bereits wegen ähnlicher Betrügermaschen aufgefallen waren. Die Beamten nahmen die Beschuldigten mit zur Dienststelle. Die Männer wurden nach Angaben der Polizei wegen Betruges angezeigt.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor der Masche der «Dachhaie». Demnach erscheinen die Betrüger oftmals ohne vorherigen Auftrag als angebliche Dachdecker und wollen vermeintliche Schäden für kleines Geld reparieren. Plötzlich verlangen sie laut Polizei viel höhere, ungerechtfertigte Beträge und setzen ihre Opfer damit unter Druck.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

News Regional Hessen: Frau bei Liebesbetrug um Geld gebracht: Mann festgenommen

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: Polizei überführt Enkeltrick-Betrüger in Hohenlockstedt

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: Betrüger geben sich als Bankmitarbeiter aus: Verhaftungen