Falsche Testzertifikate: Staatsanwaltschaft eingeschaltet

22.10.2021 Im Kampf gegen Anbieter von gefälschten Testzertifikaten hat das Landesamt für Soziales in Rheinland-Pfalz die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. «Es sind uns Anbieter bekannt, die gefälschte Testzertifikate online ausstellen», sagte Präsident Detlef Placzek am Freitag in Mainz. Nach dem Ausfüllen eines kurzen Fragebogens werde in diesem Zertifikat fälschlicherweise ein Test durch eine Arztpraxis inklusive eines negativen Ergebnisses bestätigt. Eine juristische Prüfung habe ergeben, dass es sich dabei nicht nur um eine Ordnungswidrigkeit, sondern um einen Straftatbestand handeln könne.

Ein Milchkaffee steht in einem Café auf einem Tisch auf einem Corona-Negativ Zertifikat. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

LKA: Bereits 90 Fälle von gefälschten Impfnachweisen

Regional rheinland pfalz & saarland

Placzek: Verordnung erschwert Aufbau der Corona-Teststellen

Regional rheinland pfalz & saarland

Teststruktur in Rheinland-Pfalz soll bestehen bleiben

Regional bayern

Erste gefälschte Impfpässe aufgetaucht