Beifahrerin nach Frontalzusammenstoß getötet

29.09.2021 Beim Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto ist auf der Bundesstraße 39 bei Speyer eine 53 Jahre alte Frau getötet worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war am Morgen eine 23-jährige Autofahrerin frontal mit einem Klein-Lkw zusammengestoßen. Ihre 53 Jahre alte Beifahrerin wurde dabei tödlich verletzt. Die Fahrerin sowie der Fahrer des Klein-Lkw wurden leicht verletzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauerten an. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 22.000 Euro. Die Bundesstraße war mehrere Stunden gesperrt.

Blaulicht und der Hinweis «Unfall» leuchten auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Weltstar und Weltenbummler: Hardy Krüger mit 93 Jahren gestorben

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Gesundheit

Verband klärt auf: Was ist, wenn der Selbsttest mit Verzögerung positiv ist?

Fußball news

Primera Division: Barça trennt sich von Ex-BVB-Profi Dembélé

People news

US-Schauspielerin: Lena Dunham wünscht sich bald ein Kind

People news

Sängerin: Tina Turner kauft Landgut am Zürichsee

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Das beste netz deutschlands

Eine Frage des Geschmacks: Koch-Apps machen das Leben leichter

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Frontalzusammenstoß bei Überholmanöver auf B27: zwei Tote

Regional bayern

Frau stirbt nach Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße

Regional baden württemberg

62-Jährige stirbt nach Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße

Regional mecklenburg vorpommern

Auto prallt mit Lkw zusammen: Zwei Schwerverletzte

Regional thüringen

Auto kollidiert mit Laster: 26-Jährige schwer verletzt

Regional rheinland pfalz & saarland

Mann und Frau bei Frontalzusammenstoß auf der B49 verletzt

Regional hessen

Eheleute kommen bei Verkehrsunfall ums Leben

Regional mecklenburg vorpommern

Mutter und Kind bei Frontalkollision schwer verletzt