Drei Promille: Stark betrunkene Fahrerin verursacht Unfall

28.09.2021 Mit einem Alkoholpegel von drei Promille ist eine Autofahrerin in Offenbach an der Queich (Kreis Weinstraße) auf ein bremsendes Auto aufgefahren. Dabei wurde niemand verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die 33 Jahre alte Fahrerin sei am Abend zuvor auf ihren Vordermann geprallt, als dieser verkehrsbedingt abbremsen musste.

Eine Polizistin hält bei einer Verkehrskontrolle ein Gerät zur Atemalkoholbestimmung in der Hand. Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Während der Unfallaufnahme sei den Polizeibeamten aufgefallen, dass die Frau nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest habe den hohen Promillewert ergeben. Der Frau wurde bei der Dienststelle auch eine Blutprobe entnommen, hieß es. Den Führerschein behielten die Beamten. Gegen die Fahrerin werde wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Den Unfallschaden bezifferte die Polizei im niedrigen dreistelligen Bereich.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

News Regional Mecklenburg-Vorpommern: Betrunkene Frau baut Unfall mit drei Kindern im Auto

Regional bayern

News Regional Bayern: Im Abstand verschätzt: Betrunkener Radfahrer rammt Auto

Regional niedersachsen & bremen

News Regional Niedersachsen & Bremen: Mann übersieht Sattelzug auf Überholspur: Fünf Verletzte

Regional mecklenburg vorpommern

News Regional Mecklenburg-Vorpommern: Betrunkene Autofahrerin überfährt Fußgängerin