Saarbrücken verspielt in Meppen Zwei-Tore-Führung

26.09.2021 Der 1. FC Saarbrücken zeigt in Meppen zwei Gesichter. Nach einer schnellen 2:0-Führung baut der Drittligist nach dem Wechsel stark ab. Am Ende reicht es nur zu einem Punkt.

Ein Fußballspieler spielt den Ball. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit dem Remis beim SV Meppen konnte Uwe Koschinat nicht wirklich etwas anfangen. «Ich habe gemischte Gefühle», sagte der Trainer des 1. FC Saarbrücken nach dem 2:2 (2:1) am Samstag. «Wir haben uns hervorragende Chancen herausgearbeitet und verwertet. Insofern fühlt sich ein 2:2 nach 2:0-Führung nicht gut an. Auf der anderen Seite müssen wir auch anerkennen, dass das Spiel in der zweiten Halbzeit nur in eine Richtung ging», resümierte Koschinat.

Adriano Grimaldi in der 7. Minute und Minos Gouras (14.) krönten den Blitzstart der Saarländer. Doch Luka Tankulic (29./Foulelfmeter) und Willi Evseev (85.) schlugen für Meppen zurück. «Das sind am Ende zwei verlorene Punkte. Einfach schade», sagte Führungstorschütze Grimaldi nach seinem 200. Drittliga-Einsatz.

Koschinat ordnete das Remis als verdient ein. «Ich glaube, dass wir über einen langen Zeitraum ein sehr gutes Auswärtsspiel gemacht haben. Wir hatten aber auch Glück, dass wir den Ausgleich nicht schon früher bekommen haben. Deswegen müssen wir mit dem Punkt leben», sagte der 50-Jährige. Mit 16 Zählern belegt Saarbrücken nach zehn Spielen den siebten Tabellenplatz.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News