Betrunkener behindert Rettungswagen und Gegenverkehr

04.09.2021 Ein betrunkener Autofahrer hat auf der B37 bei Ludwigshafen mit seinem Pkw einen Rettungswagen behindert und den Gegenverkehr gefährdet. Der Mann habe zunächst am Ortsausgang Bad Dürkheim dem Rettungswagen die Vorfahrt genommen und sei anschließend in der Fahrbahnmitte gefahren, teilte die Polizei am Samstag mit. Entgegenkommende Autos mussten dadurch in den Grünstreifen ausweichen.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Als die Besatzung des Rettungswagens daraufhin die Polizei alarmierte, war der Mann inzwischen auf der Autobahn 650 unterwegs. Eine Polizeistreife konnte ihn dort anhalten und kontrollieren. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 42-Jährigen fest, ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Der Mann muss nun mit einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs rechnen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Dfb pokal

Achtelfinale: Aus für Hertha: Union träumt nach Derby-Sieg vom Pokal

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

Wohnen

Kaufpreise und Bauzinsen: Immobilien werden Experten zufolge weiterhin teurer

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Angesagte iOS-Apps: Campingurlaub planen und Bilder teilen

People news

Fliegen: Rekordversuch: Junge Pilotin landet bei Frankfurt

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Quadfahrer baut Unfall und flüchtet: Ein Verletzter

Regional mecklenburg vorpommern

Betrunkener Autofahrer verursacht Kollision: Drei Verletzte

Regional rheinland pfalz & saarland

Autofahrer mit 3,37 Promille beleidigt Polizeibeamte