Szalai bei ungarischer Nationalmannschaft positiv getestet

05.09.2021 Der FSV Mainz 05 hat mit Adam Szalai den nächsten Corona-Fall. Der Angreifer hat sich offensichtlich bei Ungarns Nationalmannschaft angesteckt.

Adam Szalai (r) in Aktion. Foto: Fabian Strauch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Mainzer Bundesliga-Profi Adam Szalai verpasst nach einer Corona-Infektion die kommenden beiden Länderspiele der ungarischen Fußball-Nationalmannschaft. Wie Ungarns Verband am Samstagmittag bei Twitter mitteilte, wird der 33 Jahre alte Stürmer und Kapitän das Teamquartier wegen seines positiven PCR-Tests in Kürze verlassen. Die Partien der Ungarn in der WM-Qualifikation an diesem Sonntag in Albanien sowie am Mittwoch gegen Andorra finden ohne Szalai statt.

Ob der Torjäger für den FSV Mainz 05 am kommenden Samstag in der Partie bei der TSG 1899 Hoffenheim auflaufen kann, ist fraglich. Szalai habe Mainz mit einem negativen Testergebnis verlassen und sei auch vor dem ersten Spiel der Ungarn negativ getestet worden, teilten die Mainzer gegenüber dem «Kicker» mit Blick auf mögliche Folgen für Mitspieler mit: «Sein positiver Test hat entsprechend keine Auswirkungen auf uns aktuell.» Die Rheinhessen hatten in dieser Saison schon einige Corona-Fälle, die Quarantäne-Maßnahmen nach sich zogen.

Bei der 0:4-Niederlage gegen England am Donnerstag hatte Szalai durchgespielt. Die Partie wird wegen vermeintlich rassistischer Beleidigungen von englischen Nationalspielern durch Zuschauer in der Budapester Puskas Arena vom Weltverband FIFA untersucht.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News