Steinmeier mahnt bei Staatsakt zügige Hilfe für Flutopfer an

01.09.2021 Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei einem Staatsakt für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz eine zügige Hilfe angemahnt. «Sie, die sie so schwer getroffen wurden, Sie brauchen dringend finanzielle Unterstützung, und ich begrüße den umfangreichen Hilfsfonds, den die Bundesregierung auf den Weg gebracht hat», sagte er am Mittwoch am Nürburgring. Auch die Länder hätten Gleiches getan. «Die Gelder müssen so schnell wie möglich zu Ihnen kommen, zu denen, die diese Hilfe dringend brauchen.»

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht beim Staatsakt zum Gedenken der Flutopfer. Foto: Thomas Frey/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dies reiche aber nicht, betonte Steinmeier in einer Rede. «Sie brauchen unsere Hilfe und unsere Aufmerksamkeit nicht nur jetzt, in der akuten Not, sondern für lange Zeit.» Das Unheil gehe alle an. «Wir alle müssen uns die Frage stellen, was können wir tun, um auf solche Katastrophen, auf solche Extremwetterlagen besser vorbereitet zu sein», unterstrich der Bundespräsident.

Für die Betroffenen sei nichts mehr, wie es war. «Ich möchte Ihnen, den Angehörigen und Hinterbliebenen, heute mein tiefes Beileid und meine Anteilnahme aussprechen. Wir, das ganze Land, trauern mit Ihnen», sagte Steinmeier.

An dem Staatsakt nahmen unter anderem auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sowie Angehörige der Toten und Vermissten, Verletzte, Geschädigte, Hilfskräfte und Bürgermeister der betroffenen Orte teil.

In Rheinland-Pfalz kamen bei dem Hochwasser nach extremem Starkregen am 14. und 15. Juli 133 Menschen im besonders betroffenen Ahrtal und ein Mensch im Bereich des Polizeipräsidiums Trier ums Leben.

Der Nürburgring ist laut Staatskanzlei «ein Symbol für Solidarität und Hilfe» für flutgeschädigte Bürger: Hier sind anfangs die vielen Einsatzkräfte koordiniert und Hallen mit Sachspenden gefüllt worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

1. bundesliga

Bundesliga 20. Spieltag: BVB siegt, Pleite für Gladbach - Fürth gewinnt gegen Mainz

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Tv & kino

Auszeichnung: 276 Spielfilme im Oscar-Rennen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Wetter

Staatsakt: «Niemand wird vergessen»: Solidarität mit Flutopfern

Regional rheinland pfalz & saarland

Dreyer sagt Opfern der Flutkatastrophe weiter Solidarität zu

Regional rheinland pfalz & saarland

Staatsakt mit Steinmeier und Dreyer für Opfer der Flut

Inland

Nach Flutkatastrophe: Wiederaufbau im Ahrtal: Bundespräsident Steinmeier zu Besuch

Wetter

Nach Flutkatastrophe: Bundespräsident spricht Menschen im Ahrtal Mut zu

Regional rheinland pfalz & saarland

Steinmeier spricht Menschen im Ahrtal Mut zu

Regional rheinland pfalz & saarland

Dreyer bei Gedenkgottesdienst zur Flutkatastrophe in Aachen

Regional rheinland pfalz & saarland

23 Millionen Euro Soforthilfe für Ahr-Flutopfer