Dreyer dankt am Ehrenamtstag den Engagierten im Bundesland

29.08.2021 Am landesweiten Ehrenamtstag hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) allen Helferinnen und Helfern im Bundesland gedankt. «Und das sind mit mehr als 1,7 Millionen Engagierten sehr viele Menschen», sagte sie einer Mitteilung zufolge am Sonntag in Bad Kreuznach. Auch die enorme Hilfsbereitschaft in der Flutkatastrophe zeige, dass Rheinland-Pfalz zusammenstehe. «Ich bin unglaublich stolz und zugleich sehr dankbar, dass es dieses große Engagement in unserem Land gibt.»

Malu Dreyer, SPD-Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Deshalb habe sie den diesjährigen Sonderpreis bei der SWR-Ehrensache den vielen Freiwilligen in der Flutkatastrophe gewidmet. «Er geht an die Engagierten in den Hilfs- und Rettungsdiensten, bei den Freiwilligen Feuerwehren, dem THW, dem DRK, den Maltesern, den Johannitern, dem ASB, ebenso an die vielen Verbände, Vereine und Initiativen, die im Ahrtal mitgeholfen haben und mithelfen», sagte Dreyer. Es sei ein Dank an die nachbarschaftlichen Hilfsinitiativen und die Menschen, die von außerhalb kommen, um die Not zu lindern.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Fast 24,5 Millionen Euro Soforthilfe für Ahr-Flutopfer

Regional rheinland pfalz & saarland

Hilfsfonds in Auszahlung: «große Fortschritte» bei Aufbau

Regional rheinland pfalz & saarland

Klöckner will Sonderbeauftragten für Flutkatastrophe

Panorama

Hochwasser-Katastrophe: Steinmeier und Merkel bei Gedenken für Flutopfer