Corona-Inzidenz in Rheinland-Pfalz auf 67,4 gesunken

28.08.2021 In Rheinland-Pfalz ist die Inzidenz der Corona-Infektionen am Samstag leicht auf 67,4 gesunken. Das teilte das Landesuntersuchungsamt mit. Am Freitag hatte die Inzidenz bei 67,7 Infektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche gelegen. Binnen 24 Stunden kamen bis Samstag (11.10 Uhr) 186 Infektionen dazu.

Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aktuell sind 6012 Menschen nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert. Seit Beginn der Pandemie im Februar 2020 starben 3922 Covid-19-Patienten in Rheinland-Pfalz, einer mehr als am Vortag.

Die höchste Inzidenz gab es am Samstag in der Stadt Koblenz mit 125,4. Danach folgte die Stadt Ludwigshafen (121,9). Am niedrigsten war die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Südwestpfalz mit 14,8.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News