Lautern vor Heimspiel gegen Zwickau unter Druck

27.08.2021 Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern steht vor dem Heimspiel am Samstag gegen den FSV Zwickau (14.00 Uhr) schon wieder unter Druck. Schließlich konnten die Pfälzer in dieser Saison auswärts bislang weder ein Tor erzielen noch Punkte holen. Nach dem 0:1 beim Halleschen FC am vergangenen Dienstag und nur vier Punkten aus fünf Partien sind die Roten Teufel auf Platz 16 der Tabelle abgerutscht.

Ein Fußball liegt auf dem Rasen. Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die in dieser Spielzeit noch sieglosen Zwickauer sind noch einen Rang schlechter platziert. «In Halle haben wir viel investiert, da kann man keinem Spieler einen Vorwurf machen», sagte Trainer Marco Antwerpen am Freitag. «Wir machen aber aktuell zu viele individuelle Fehler, die zu Toren führen. Darunter leidet unser Spiel, darauf müssen wir unseren Fokus legen.» Der Chefcoach erwartet, dass Zwickau hoch pressen und mit vielen langen Bällen operieren werde. «Darauf werden wir uns einstellen müssen», sagte er.

Hikmet Ciftci fällt mit einer Muskelverletzung drei bis vier Wochen aus, Kevin Kraus (Knieprobleme) und Avdo Spahic (Oberschenkelzerrung) sollen nächste Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Für das Spiel gegen Zwickau hat der FCK bislang rund 6000 Tickets verkauft.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News