Polizei sucht mit Phantombild Täter nach tödlichem Überfall

09.08.2021 Nach einem tödlichen Überfall auf ein Ehepaar in Koblenz sucht die Polizei mit einem Phantombild nach einem der Täter. Die Kripo bitte die Öffentlichkeit um Hinweise zur Identifizierung des Mannes, teilte die Polizei am Montag mit. Die Staatsanwaltschaft in Koblenz setzte demnach eine Belohnung von 5000 Euro aus, für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat sowie zum Täter führen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zwei Männer hatten laut Polizei einen 86-Jährigen und dessen Frau Ende Juli in ihrer Wohnung überfallen. Die 81-Jährige wurde leicht verletzt. Ihr Ehemann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er starb.

Bei dem Gesuchten handelt es sich den Angaben nach um einen Mann Mitte 20, der etwa 1,70 groß und schlank sein soll, mit schmalem Gesicht und lockigen dunklen Haaren mit «Undercut-Frisur». Außerdem habe er eine Herren-Umhängetasche mit breitem Gurt bei sich getragen. Zu dem zweiten Verdächtigen lagen den Ermittlern zunächst keine konkreten Hinweise vor.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News