Fußgänger bei Unfall durch Luft geschleudert: Lebensgefahr

01.08.2021 Ein Fußgänger ist am späten Samstagabend in Trier von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, erfasste ein derzeit unbekannter Autofahrer den Fußgänger beim Überqueren einer Kreuzung auf der Ostallee mit seiner Fahrzeugfront. Dabei wurde der Passant mehrere Meter durch die Luft geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Der Autofahrer floh vom Unfallort. Er soll sich zuvor ab dem Bereich des Stadtbades ein Autorennen Richtung Ostallee mit einem weiteren Fahrzeug geliefert haben, wie die Polizei weiter mitteilte.

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News