Auto kracht auf A6 in überholendes Fahrzeug: Drei Verletzte

01.08.2021 Drei Menschen sind am Samstagabend bei einem Auffahrunfall auf der A6 verletzt worden, darunter ein sechsjähriges Kind. Wie die Polizei mitteilte, wurden die zwei beteiligten Autos bei dem Unfall im Rhein-Pfalz-Kreis gut 150 Meter über die Fahrbahn geschleudert. Ein 36-jähriger Mann, der mit seinem kleinen Sohn unterwegs war, wechselte mit seinem Wagen in Höhe des Autobahnkreuzes Frankenthal auf die linke Fahrspur und übersah den in hohen Tempo nahenden Pkw eines 23-Jährigen. Es kam zur Kollision und beide Fahrzeuge wurden über die Fahrbahn geschleudert, wobei eines der Autos noch gegen eine Mittelschutzplanke krachte. Alle drei Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News