Mainz gewinnt Test gegen Italiens Erstligist CFC Genua

31.07.2021 Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat einen XXL-Test über 120 Minuten gegen den italienischen Erstligisten CFC Genua für sich entschieden. Das Team von Trainer Bo Svensson setzte sich am Samstag in Mainz nach zweimal 60 Minuten mit 3:2 (2:1) durch und bewies damit eine Woche vor dem Pflichtspielstart im Pokal beim SV Elversberg eine solide Form. Jonathan Burkardt (14. Minute), Jean-Paul Boetius (49.) und EM-Starter Adam Szalai (96.) erzielten die Treffer für die 05er, zwischenzeitlich hatten Aleksandar Buksa (32.) und Flavio Bianchi (77./Foulelfmeter) für die Gäste aus Italien ausgeglichen.

Der Spielball der Saison 2021/2022 der Bundesliga liegt auf dem Rasen. Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bereits vor dem Spiel hatten die 05er mitgeteilt, dass U21-Europameister Anton Stach mit sofortiger Wirkung von Greuther Fürth nach Mainz wechselt. «Anton ist ein junger, sehr talentierter Spieler, der in der vergangenen Saison mit seiner Mannschaft den Aufstieg in die Bundesliga geschafft und an diesem Erfolg mit guten Leistungen einen wesentlichen Anteil hatte», sagte Sportdirektor Martin Schmidt. Stach unterschrieb für drei Jahre bis Juni 2024 mit Option auf eine weitere Saison.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News