Bauamt: Hotline für Betroffene von Hochwasserkatastrophe

24.07.2021 Das Bauamt der Kreisverwaltung Ahrweiler hat eine Hotline eingerichtet, bei der sich Bürgerinnen und Bürger im Katastrophengebiet im Landkreis Ahrweiler melden können, wenn sie eine statische Überprüfung eines Gebäudes benötigen. Wie die Kreisverwaltung Ahrweiler am Samstag mitteilte, ist die Hotline am Samstag von 9.00 bis 15.00 Uhr und montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr unter 02641 / 975 - 363 zu erreichen.

Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks (THW) helfen bei Aufräumarbeiten. Foto: Alexander Mann/THW/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den Angaben zufolge müssen Name, Vorname, Telefonnummer und die Anschrift des zu begutachtenden Gebäudes genannt werden. Mobile Einsatzteams aus Statikern würden dann nach Verfügbarkeit die gemeldeten Gebäude begutachten. Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass die Überprüfungen lediglich der Feststellung von Gefahren diene oder ob Gebäude betreten werden können. «Bewertungen hinsichtlich eines möglichen Wiederaufbaus oder der Wirtschaftlichkeit können nicht geleistet werden.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: Impfterminvergabe für Jahrgänge 1944 und 1945 startet

Regional rheinland pfalz & saarland

News Regional Rheinland-Pfalz & Saarland: Todeszahl in Rheinland-Pfalz steigt auf knapp 100

Familie

Kein Kontakt: Flutkatastrophe: Wo sind meine Angehörigen?