Tote Frau auf Feld: Haftbefehl gegen 31-Jährigen

28.06.2021 Nach dem Fund einer toten Frau auf einem Feld in Flomborn (Kreis Alzey-Worms) ist Haftbefehl gegen einen 31-Jährigen erlassen worden. Das Amtsgericht in Mainz sprach diesen wegen dringenden Tatverdachts des Totschlags aus. Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mit. Die Ermittler gehen aktuell von einer Beziehungstat aus. Aus ermittlungstaktischen Gründen hatten die Behörden erst am Montag bekanntgegeben, dass die Frau am 19. Juni tot entdeckt wurde, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Ein Polizist mit Handschellen und einer Pistole am Gürtel steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine Obduktion habe gezeigt, dass die 38 Jahre alte Frau aus Flomborn gewaltsam zu Tode kam. «Im Laufe der Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf einen 31-jährigen deutschen Staatsangehörigen. Der Mann aus Bensheim steht im Verdacht, mit der Tat in Zusammenhang zu stehen», heißt es von Staatsanwaltschaft und Polizei.

Nachdem die Wohnung, das Auto und die Arbeitsstelle des verdächtigen Manns durchsucht worden waren, wurde Haftbefehl erlassen. Der Mann befindet sich seit Freitag in einer Justizvollzugsanstalt. Über die Hintergründe der Tat wurde zunächst nichts bekannt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News