Saar-Staatstheater bietet «prallen Spielplan» für 2021/2022

17.06.2021 Das Saarländische Staatstheater geht mit einem «prallen Spielplan» in die neue Spielzeit 2021/2022. Unter dem Motto «In Gesellschaft» sollen insgesamt 26 Neuproduktionen sowie elf Wiederaufnahmen auf die Bühnen von Großem Haus, Alter Feuerwache und sparte4 kommen, wie das Theater am Donnerstag mitteilte. Geplant seien 10 Uraufführungen, 3 deutsche Erstaufführungen und 2 Festivals: das Festival Primeurs und das Tanzfestival Saar. Hinzu kämen gut 40 Konzerttermine des Saarländischen Staatsorchesters.

Das Saarländische Staatstheater in Saarbrücken. Foto: picture alliance / Katja Sponholz/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen Corona plane das Staatstheater derzeit bis Ende Dezember noch mit reduzierter Sitzplatzzahl und zusätzlichen Hygienemaßnahmen. «Jederzeit kann aber flexibel auf aktuelle Ereignisse reagiert werden», sagte Generalintendant Bodo Busse. «Für Anfang nächsten Jahres hoffen wir, dass sich die Corona-Lage endgültig entspannt hat und wir wieder zu einem «normalen» Theaterbetrieb zurückkehren können.»

Der kaufmännische Direktor des Hauses, Matthias Almstedt, sagte: «Theater endlich wieder live und in Gesellschaft erleben zu können! Wir alle freuen uns darauf wie nie zuvor!» Gut liefen bereits die neu geschnürten Herbst-Spezial-Abos, die je drei Vorstellungen umfassten. Es seien bereits 1800 Abos verkauft, sagte er. Das Angebot solle nach und nach erweitert werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

News Regional Rheinland-Pfalz & Saarland: Bode Busse bleibt Generalintendant des Saar-Staatstheaters

Regional thüringen

News Regional Thüringen: Neue Spielzeit am Theater Erfurt: «Drama ist unser Business»

Regional rheinland pfalz & saarland

News Regional Rheinland-Pfalz & Saarland: Open-Air-Theater in der Völklinger Hütte