Polizei stoppt mutmaßlichen Schleuser-Lastwagen

09.04.2021 Die Polizei hat einen Lastwagen auf der Autobahn 6 bei Kaiserslautern gestoppt, auf dessen Ladefläche sieben minderjährige mutmaßliche Flüchtlinge transportiert wurden. Ihre aus der Aufliegerfläche herauswinkenden Hände brachten einen Autofahrer am Donnerstagnachmittag dazu, die Polizei zu rufen, wie die Beamten am Freitag mitteilten. Nach ersten Ermittlungen handele es sich bei den sieben Minderjährigen um afghanische Flüchtlinge.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Identität der Jugendlichen stehe jedoch noch nicht zweifelsfrei fest. Sie wurden den Angaben zufolge zunächst in die Obhut des Jugendamtes gegeben und in einer Einrichtung im Landkreis untergebracht. Der 39-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

News Regional Berlin & Brandenburg: Winkende Hände: Schleusung von sieben Menschen entdeckt

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: 18-Jähriger flieht auf A7: Beamte schießen auf Auto

Regional hessen

News Regional Hessen: Kurierfahrer eingeschleust: Verdacht gegen zwei Hessen