Kohlenmonoxid-Austritt in Mehrfamilienhaus: Vier Verletzte

07.12.2021 Nach einem Kohlenmonoxid-Austritt in einem Mehrfamilienhaus in Bergisch-Gladbach (NRW) schwebt ein Mann in Lebensgefahr. Eine Frau und zwei Kinder seien verletzt worden, die Kinder leicht, teilte die Feuerwehr am Montagabend mit. Zwölf weitere Bewohner des Hauses seien unverletzt geblieben. Im gesamten Gebäude sei eine erhebliche Kohlenmonoxid-Konzentration nachgewiesen worden. Der Rettungsdienst habe das Haus noch vor Eintreffen der Feuerwehr komplett geräumt. Einer der Bewohner sei bewusstlos gewesen.

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Kohlenstoffmonoxid, kurz Kohlenmonoxid, ist ein gefährliches Atemgift, das man nicht sehen, riechen oder schmecken kann. Betroffene bemerken nicht, wenn sie es einatmen, denn es gibt keine typischen Symptome wie Husten oder Atemnot.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Europameisterschaft: Weitere Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Das beste netz deutschlands

Beliebt bei iOS-Spielern: Eintauchen in bekannte Trickfilmwelt: Top-Games der Woche

Job & geld

YouGov-Umfrage: Inflation bringt viele Menschen in existenzielle Nöte

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

People news

Stilikone: Mode-Experte André Leon Talley ist tot

Auto news

Buchung von Bus, Bahn und Co.: Öffentlicher Verkehr bringt gemeinsame App heraus

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Frau stirbt bei Kohlenmonoxidaustritt in Wohnung

Regional hamburg & schleswig holstein

20 Menschen bei Wohnungsbrand gerettet: Zwei Schwerverletzte

Regional hamburg & schleswig holstein

Ermittlungen zu Kohlenmonoxid-Austritt laufen weiter