Bürgerinitiativen fordern Aus für Uranfabriken

06.12.2021 Drei Jahre nach einem Brand in der Lingener Brennelementefabrik hat der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) die sofortige Stilllegung der Anlage gefordert. Im neuen Ampel-Koalitionsvertrag werde die Lingener Brennelementefabrik und die Urananreicherungsanlage im benachbarten münsterländischen Gronau mit keinem Wort erwähnt, hieß es in der am Montag veröffentlichten Pressemitteilung.

Blick auf ein Zugangstor vom Werk der Advanced Nuclear Fuels GmbH (ANF) in Lingen im Emsland. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für beide Anlagen gebe es bislang keine Laufzeitbegrenzung. «Das ist nicht hinnehmbar und die neue Bundesregierung muss die Produktion und den Export von Atombrennstoff in Gronau und Lingen unverzüglich stoppen», sagte BBU-Vorstandsmitglied Udo Buchholz laut Mitteilung.

Am 6. Dezember 2018 brach in einem Labor der Lingener Brennelementefabrik ein Feuer aus. Daraufhin wurde die Anlage für rund zwei Monate abgeschaltet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Sport news

Handball-EM: DHB-Team bereit für Polen-Spiel - Torhüter im Fokus

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Wohnen

Betriebskosten: Baum gefällt - Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Grüne fordern umfangreichere Kontrollen im Atomkraftwerk

Regional sachsen anhalt

Braunkohlekraftwerk Deuben geht vom Netz

Regional baden württemberg

Noch kein genauer Abschalt-Termin für Atomkraftwerk