SPD-Chef Kutschaty rät zu «Test vor dem Fest»

04.12.2021 Der nordrhein-westfälische SPD-Landesvorsitzende Thomas Kutschaty würde angesichts der Corona-Pandemie keine weihnachtlichen Familienfeiern im kleinen Kreis absagen. Zugleich rate er aber zum Beispiel zu großer Vorsicht, wenn ungeimpfte Enkel mit Großeltern zusammenkämen, deren Impfschutz noch nicht aufgefrischt sei, sagte er dem «Kölner Stadt-Anzeiger» (Samstag). «Der Test vor dem Fest sollte in jedem Fall dazugehören. Dazu rate ich auch bei privaten Silvesterfeiern - da sollte 2Gplus auf freiwilliger Basis der Standard sein.»

Eine medizinische Mitarbeiterin hält einen Tupfer in der Hand. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Wolfsburg-Trainer Kohfeldt trotz Sieglos-Serie optimistisch

Reise

Fünf Gründe: Darum lohnt sich im Winter eine Reise nach Athen

Das beste netz deutschlands

Open Food Facts: App-Tipp: Barcodescanner für Lebensmittel

People news

Modewelt: Modeschöpfer Thierry Mugler mit 73 Jahren gestorben

People news

Fernsehgesicht: Entertainerin Michelle Hunziker wird 45

People news

Brandenburg: Ex-«Glücksrad»-Fee Gilzer scheitert bei Bürgermeisterwahl

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Kutschaty fordert Anwerbeprogramm für neue Pflegekräfte

Regional nordrhein westfalen

Wüst will schärfere Corona-Maßnahmen schnell umsetzen

Regional hamburg & schleswig holstein

Verschärfte Corona-Regeln zum Schulstart im Norden

Inland

Corona-Pandemie: Lauterbach optimistisch: «Werden Rückgang der Fälle sehen»

Regional berlin & brandenburg

Abgeordnetenhaus alarmiert wegen Corona-Entwicklung

Gesundheit

Corona-Schutz: Ist ein Antikörpertest vor der Booster-Impfung sinnvoll?

Reise

Buchen oder nicht?: Es bleibt kompliziert: Ausblick auf das Reisen 2022