Autofahrer mit 4,03 Promille aus dem Verkehr gezogen

02.12.2021 Mit 4,03 Promille Alkohol im Atem ist ein Autofahrer auf der Autobahn A2 bei Hannover gestoppt worden. Beim Aussteigen musste sich der sturzbetrunkene Mann an seinem Auto festhalten, auch Polizisten mussten ihn stützen, wie es in dem Polizeibericht vom Donnerstag hieß. Der 45-Jährige aus Gelsenkirchen in Nordrhein-Westfalen war den Beamten morgens aufgefallen, weil er mit seinem Auto Schlangenlinien fuhr. Sein Führerschein und der Autoschlüssel wurden sichergestellt. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben und bekam eine Strafanzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss.

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Turnier in Melbourne: Australian Open: Frustrierter Zverev scheidet aus

Musik news

Night Call: Years & Years werden offiziell zur Ein-Mann-Band

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Drei Promille: Stark betrunkene Fahrerin verursacht Unfall

Regional bayern

Über vier Promille: Lastwagen fährt in Schlangenlinien

Regional rheinland pfalz & saarland

Autofahrer mit 3,37 Promille beleidigt Polizeibeamte

Regional hamburg & schleswig holstein

Tankbetrug: Polizei stoppt 47-Jährigen nach Verfolgungsfahrt

Regional niedersachsen & bremen

Autofahrer verursacht mit 4,7 Promille Unfall

Regional rheinland pfalz & saarland

Autofahrer rammt auf Flucht Polizeiwagen

Regional mecklenburg vorpommern

36-Jähriger fährt unter Drogen zur Polizei

Regional nordrhein westfalen

Raser mit mehr als Tempo 100 in 30er-Zone gestoppt