Landtagskandidatur: Staatskanzleichef erleidet Niederlage

02.12.2021 Der Chef der Düsseldorfer Staatskanzlei, Nathanael Liminski (CDU), ist bei der Wahl des CDU-Kandidaten für den Landtagswahlkreis 29 im Rhein-Sieg-Kreis zur Landtagswahl 2022 einem Lokalpolitiker unterlegen. Wie ein Sprecher des CDU-Kreisverbands Rhein-Sieg der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag sagte, bekam Liminski im zweiten Wahlgang 65 Stimmen, sein Kontrahent Sascha Lienesch 78 Stimmen. Demnach gab es vier Enthaltungen. Im ersten Wahlgang war neben Liminski und Lienesch noch Matthias Schmitz als dritter Kandidat angetreten. Der «Kölner Stadt-Anzeiger» hatte zuvor über Liminskis Niederlage berichtet. Er hat bislang kein Landtagsmandat.

Nathanael Liminski, Chef der Staatskanzlei, sitzt im Landtag. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dem «Kölner Stadt-Anzeiger» sagte Liminski nach der Wahl: «So ist Demokratie.» Und weiter: «Das war ein fairer Wettbewerb. Jetzt heißt es Ärmel hoch - ich werde weiter dafür kämpfen, dass die CDU vor Ort und im ganzen Land die Wählerinnen und Wähler überzeugt.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Fußball-Bundesliga: Das war am Samstag, das kommt am Sonntag

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Tv & kino

Auszeichnung: 276 Spielfilme im Oscar-Rennen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

AfD-Kandidat in Verfassungsgericht: Entsetzen bei Mützenich

Regional baden württemberg

Wahl von AfD-Mann: Grüne Jugend läuft Sturm gegen Fraktion

Regional baden württemberg

Wahl von AfD-Mann in Verfassungsgericht: Bäumler entsetzt

Regional baden württemberg

Kritik an Wahl eines AfD-Mannes: Grüne zeigen sich reumütig

Inland

Union: Bewerbungsfrist abgelaufen: Dreikampf um CDU-Parteivorsitz

Regional hamburg & schleswig holstein

Buchholz führt FDP als Spitzenkandidat in Landtagswahlkampf

Regional berlin & brandenburg

CDU-Kreischefin: Buder hat den Vorstand nicht überzeugt

Regional nordrhein westfalen

Nachfolge als Partei- und Regierungschef in NRW in eine Hand