Ziemiak: Tausende CDU-Eintritte wegen Mitgliederbefragung

28.11.2021 Die Mitgliederbefragung über den neuen Parteichef hat nach Angaben von CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak bei der Partei zu einer Eintrittswelle geführt. «Mit Beginn des Verfahrens hat es rund 8000 Eintritte neuer Mitglieder über die Internetseite der Bundes-CDU gegeben. In den Kreisverbänden sind es noch deutlich mehr», sagte Ziemiak der «Rheinischen Post» (Sonntag/Printausgabe Montag).

Paul Ziemiak, CDU-Generalsekretär, gibt eine Pressekonferenz. Foto: Michael Kappeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es gebe wieder mehr Vertrauen in die Partei, und der Wunsch sei groß, den Prozess zur Bestimmung des künftigen Vorsitzenden zu gestalten, sagte der CDU-Generalsekretär. «Die Rückmeldungen zu unserer Mitgliederbefragung sind sehr positiv. Der neue Vorsitzende wird dadurch über sehr viel Legitimation und Autorität verfügen.»

Für den Vorsitz kandidieren Ex-Fraktionschef Friedrich Merz, der Außenpolitiker Norbert Röttgen und der geschäftsführende Kanzleramtschef Helge Braun. Bei der Bundestagswahl im September war die Union im Vergleich zu 2017 um 8,8 Punkte auf 24,1 Prozent abgestürzt - ihren historisch schlechtesten Wert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Tennis: Wie 2019: Collins im Halbfinale der Australian Open

Reise

Renaissance des Schlafwagens: So gibt's günstige Nachtzug-Tickets

Das beste netz deutschlands

Stiftung Warentest: WLAN-Boxen kämpfen mit Klang und Datenschutz

Testberichte

Studie mit Potential: Porsches Vision für die Zukunft: Eine Rennfahrt im Mission R

Tv & kino

Realverfilmung: Disney reagiert auf Dinklages Kritik an «Snow White»-Remake

People news

Hotelerbin: US-Model Nicky Hilton erwartet ihr drittes Kind

Internet news & surftipps

Softwarekonzern: Microsofts Cloud-Geschäft wächst weiter schnell

People news

64. Geburtstag: Ellen DeGeneres: Zweimal zum Star gekämpft

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Freude über Thüringer CDU-Wunschkandidat Merz

Regional hessen

Bouffier: Befragung hat «hohes Befriedungspotenzial»

Regional nordrhein westfalen

CDU NRW nominiert Linnemann als Vize-Bundesparteichef

Inland

Union: Bewerbungsfrist abgelaufen: Dreikampf um CDU-Parteivorsitz

Regional sachsen anhalt

Rückendeckung für Merz aus Thüringen und Sachsen-Anhalt

Inland

Parteien: CDU plant erstmals Mitgliederbefragung zum Parteivorsitz

Inland

Mitgliederbefragung: Bislang keine offizielle Bewerbung um CDU-Vorsitz  

Regional hessen

Hessens CDU-Chef Bouffier: Merz hat Herkulesaufgabe vor sich