Polizist soll Razzia verraten haben: Wegen Hunden

26.11.2021 Das Mitglied eines Mobilen Einsatzkommandos (MEK) der Polizei in Nordrhein-Westfalen soll eine Razzia verraten haben, weil der Beamte sich um die Hunde des Verdächtigen sorgte. Jetzt muss der 48-Jährige vor Gericht.

Zwei Polizeibeamte stehen zwischen Einsatzfahrzeugen. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie das Düsseldorfer Amtsgericht am Freitag mitteilte, muss sich der Polizist am 6. Dezember wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses und seiner besonderen Geheimhaltungspflicht verantworten. Laut Anklage hatte er im August 2020 vor der Razzia gegen drei Verdächtige die Nachbarin des Hauptbeschuldigten angerufen, die er kannte. Er bat die Frau demnach, sich um die Hunde des Mannes zu kümmern - da der gleich festgenommen werde. Da die Nachbarin nicht zu Hause war, ließ der Polizist sich die Handynummer ihres Lebensgefährten geben. Der lief den Ermittlern vor Ort tatsächlich mit den Tieren in die Arme.

Bei der Razzia fand man laut Gericht letztlich «umfangreiches belastendes Beweismaterial gegen den Hauptbeschuldigten». Weitere Details nannte das Amtsgericht auf Anfrage nicht. Mobile Einsatzkommandos werden in NRW unter anderem zur Überwachung eingesetzt. Gegen den betreffenden Beamten wurde laut Landeskriminalamt (LKA) ein Disziplinarverfahren eingeleitet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Sport news

Handball-EM: DHB-Team bereit für Polen-Spiel - Torhüter im Fokus

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Familie

Hochbetrieb im Standesamt: Schnapszahl-Daten im Februar bei Brautpaaren sehr beliebt

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Auto news

De Tomaso P72 kommt 2023: Chinesen bauen Italo-Diva in der Eifel

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Razzia verraten: Verfahren trotz Geständnisses eingestellt

Regional nordrhein westfalen

38-Jähriger soll Frauen betäubt und vergewaltigt haben

Regional berlin & brandenburg

Rechtsextreme Anschläge in Neukölln: Anklage erhoben