46-Jähriger ermordet besten Freund: Lebenslange Haft

25.11.2021 Ein Mann aus Essen bringt seinen besten Freund um. Im Prozess spricht er von Notwehr. Jetzt ist er verurteilt worden.

Blick auf das Gebäude, in dem sich Landgericht, Amtsgericht und Arbeitsgericht befinden. Foto: Bernd Thissen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach einer tödlichen Messerattacke ist ein 46 Jahre alter Mann aus Essen am Donnerstag zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der Angeklagte war laut Urteil am 14. April 2021 mit einem Hammer und einem Messer auf seinen besten Freund losgegangen. Die Ärzte hatten später elf Stiche in Bauch und Oberkörper gezählt. Das Opfer hatte keine Chance. Hintergrund der Bluttat soll ein Streit um Geld gewesen sein. Der Angeklagte selbst hatte im Prozess am Essener Landgericht von Notwehr gesprochen. Das sahen die Richter jedoch anders.

Laut Urteil hatte das spätere Opfer dem deutschen Angeklagten 31.000 Euro zur Aufbewahrung gegeben. Als der ebenfalls 46-Jährige sein Geld zurückgefordert habe, sei er ermordet worden. «Wir sind überzeugt, dass der Angeklagte das Geld für sich verbraucht hatte», sagte Richter Jörg Schmitt bei der Urteilsbegründung.

Der Angeklagte habe seit Jahren über seine Verhältnisse gelebt und sei komplett überschuldet gewesen. Um die 31.000 Euro nicht zurückzahlen zu müssen, habe er sich entschlossen, seinen Freund zu töten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Job & geld

Steuerrecht: Ist Unternehmenübertragung an Arbeitnehmer eine Schenkung?

Testberichte

Sportliches Cabrio: Testfahrt: Der Mercedes SL erweckt eine Legende zum Leben

Sport news

Tennis: Ash Barty siegt bei Australian Open erneut im Eiltempo

People news

Regisseur: Oscar-Ehren mit «La La Land» - Damien Chazelle wird 37

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Internet news & surftipps

2G oder 3G - plus: Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Status an

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Tödlicher Streit um Geld: Angeklagter schweigt

Regional nordrhein westfalen

Säugling zu Tode geschüttelt: Sieben Jahre Haft für Vater

Regional mecklenburg vorpommern

Messerattacke: Staatsanwältin fordert lebenslange Haft

Regional nordrhein westfalen

Covid-Patienten getötet: Arzt aus Essen verurteilt

Regional nordrhein westfalen

Tod vorgetäuscht: Ex-Fußballer zu Gefängnisstrafe verurteilt

Regional baden württemberg

Mord mit Hammer und Schraubenzieher: Lebenslange Strafe

Regional hessen

Tötung eines Paares: Haftstrafe für Vater und Sohn

Regional hessen

Dritter Prozess um Messerattacke auf Marktplatz