BVB-Coach: Bei 2G nicht zwischen Berufsgruppen unterscheiden

19.11.2021 Trainer Marco Rose vom Bundesligisten Borussia Dortmund wünscht sich in der Thematik einer möglichen Einführung der 2G-Regel für Profifußballer eine differenzierte Betrachtung. «Wir haben in der Gesellschaft den Anspruch, alle gleich behandelt zu werden. Ich würde nicht zwischen Fußballern und Bauarbeitern unterscheiden», meinte der BVB-Coach am Freitag. Seiner Meinung nach, müsse in der Debatte um Ungeimpfte akzeptiert werden, wenn Menschen beispielsweise aufgrund gesundheitlicher Parameter «gute Gründe haben», sich nicht impfen zu lassen.

«Geimpft! Genesen!» steht auf einem Schild an einer Bar. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Leute, die Zweifel haben, muss man versuchen, nach und nach zu überzeugen, wenn nicht tatsächlich drastische Gründe vorliegen», sagte Rose. Kein Verständnis habe er indes für Impfverweigerer, die «sich irgendwelche hanebüchenen Geschichten einfallen lassen, um aus dem Thema raus zu kommen. Die, die uns Märchen erzählen, sollten auch zu spüren bekommen, dass unsere Gesellschaft in einer Situation ist, in der es Sinn macht, sich impfen zu lassen.»

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst hatte nach der Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag gesagt, dass nach Meinung der Länderchefs die 2G-Regelung bei Fußballspielen nicht nur für Zuschauer, sondern auch für Spieler gelten solle. Demnach dürften nur genesene oder geimpfte Profis spielen. Rose bekräftigte, dass er doppelt geimpft sei und auch Impfungen befürwortet: «Ich sehe darin einen absoluten Mehrwert. Ich glaube, dass Impfen gut und schau ist und würde das auch jedem empfehlen.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

American Football: NFL-Superstar Brady raus aus den Playoffs: War's das, Tom?

People news

Modewelt: Modeschöpfer Thierry Mugler mit 73 Jahren gestorben

Reise

News aus der Reisewelt: Bergmarathon in Mallorca und Wandern in der Lüneburger Heide

Musik news

Bloor Street: Kiefer Sutherland verbreitet Optimismus und Nostalgie

Das beste netz deutschlands

Open Food Facts: App-Tipp: Barcodescanner für Lebensmittel

People news

Fernsehgesicht: Entertainerin Michelle Hunziker wird 45

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

BVB-Trainer: Rose: Bei 2G nicht zwischen Berufsgruppen unterscheiden

Regional baden württemberg

Matarazzo zu 2G-Regel für Profis: «Wenn es kommt, kommt es»

2. bundesliga

Spielverbot für Ungeimpfte: Sportrechtler über 2G für Fußballprofis: «Schwer umsetzbar»

Regional nordrhein westfalen

Personalnot: Bayer hofft auf Palacios, BVB mit Reus

1. bundesliga

Borussia Dortmund: Zoff im Nachspiel: BVB-Coach Rose sauer auf Kritiker Hamann

1. bundesliga

Bundesliga: Neuer BVB-Coach Rose: «Erster Eindruck mega-positiv»

1. bundesliga

FC Bayern München: Nagelsmann lobt Kimmich: «Gut, dass er gesprochen hat»

Regional nordrhein westfalen

Trainer Baumgart für ruhigere Diskussion über Kimmich