Investor Singer erhöht Anteil an Hella auf über 10 Prozent

19.11.2021 US-Investor Paul Singer hat seine Anteile am Lippstädter Autozulieferer Hella aufgestockt. In mehreren Schritten hob er seine Beteiligung per 10. November auf insgesamt 10,75 Prozent, wie aus von Hella am Freitag veröffentlichten Stimmrechtsmitteilungen hervorgeht. Die Beteiligung speist sich dabei aus Aktien sowie Finanzinstrumenten. Zuletzt hatte Singer einen Anteil von 6,57 Prozent gemeldet.

Das Logo des Unternehmens steht vor der Zentrale des Automobilzulieferers "Hella". Foto: David Inderlied/dpa/Bildarchiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hella steht vor der Übernahme durch den französischen Konkurrenten Faurecia. Singer ist dafür bekannt, dass er sich bei vor einer Übernahme stehenden Konzernen einen Minderheitsanteil sichert, um spätestens dann einen höheren Preis zu erzielen, wenn verbliebene Aktionäre in einem sogenannten Squeeze-out-Verfahren gegen Abfindung herausgedrängt werden sollen.

Faurecia hatte im August die Übernahme von Hella angekündigt und sich dabei das 60-prozentige Paket der Familien Hueck und Röpke für 3,4 Milliarden Euro gesichert. Den übrigen Aktionären boten die Franzosen 60 Euro je Aktie. Bis zum Ablauf der Annahmefrist hätten Hella-Anleger Faurecia 79,5 Prozent der Aktien angeboten, hieß es vor einigen Tagen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Corona-Schock für DHB-Team: Ohne Sieben gegen Polen

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Tv & kino

Filmpreis: Abtreibungsdrama «Happening» gewinnt Prix Lumière

Wohnen

Betriebskosten: Baum gefällt - Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Hella kappt Jahresprognose wegen andauernder Lieferengpässe

Regional nordrhein westfalen

Hella-Übernahme: Keine Arbeitsplatzgarantie, aber Hoffnungen

Regional nordrhein westfalen

Hella und Faurecia senken Jahresprognosen wegen Chipmangels

Regional nordrhein westfalen

Autozulieferer Hella geht in französische Hände

Wirtschaft

Börse in Frankfurt: Dax trotzt Corona-Sorgen und hält Rekordkurs

Regional hessen

Übernahme der Aareal Bank durch Finanzinvestoren kommt voran

Wirtschaft

Immobilien: Vonovia hält nun 87,6 Prozent an Deutsche Wohnen

Wirtschaft

Dritter Anlauf: Vonovia bei Deutsche-Wohnen-Übernahme am Ziel