Reindl will vielleicht doch DEB-Präsident bleiben

10.11.2021 Franz Reindl kann sich nun doch vorstellen, länger Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes zu bleiben. Der 66-Jährige überlegt, bei der turnusmäßigen Präsidiumswahl des DEB im kommenden Jahr noch einmal anzutreten. «Viele Leute fragen mich, ob es nicht besser wäre weiterzumachen», sagte Reindl der Deutschen Presse-Agentur vor dem Start des Deutschland Cups am Donnerstag in Krefeld.

Franz Reindl, Präsident Deutscher Eishockey-Bund. Foto: Tobias Hase/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Reindl war im September mit seiner Kandidatur für den Vorsitz des Weltverbandes IIHF gescheitert. Inzwischen schließt er eine erneute Kandidatur als DEB-Präsident nicht mehr aus. «Momentan gibt es dafür keinen Raum. Ich habe derzeit keine Zeit, mir darüber Gedanken zu machen», sagte Reindl, der zuvor stets betont, im kommenden Jahr auf keinem Fall mehr antreten zu wollen. Aktuell stünden mit dem Deutschland Cup am Wochenende, der zeitgleichen Olympia-Qualifikation der Frauen in Füssen und den Winterspielen im Februar im Peking wichtigere Dinge, meinte Reindl.

Tatsächlich gab es in den vergangenen Monaten auch im DEB Querelen. Aus einigen Landesverbänden kam Kritik an der Bezahlung Reindls als Geschäftsführer einer DEB-Gesellschaft auf, die in der Vergangenheit WM-Turniere im eigenen Land organisiert und abgewickelt hat.

Als einer der Fürsprecher Reindls gilt indes Bundestrainer Toni Söderholm, dessen Vertrag nach der kommenden WM im Mai in Finnland ausläuft. Der DEB würde den Kontrakt gerne verlängern, Söderholm ziert sich aber noch und wartet offenbar auch ab, wie es an der DEB-Spitze weitergeht. «Im Verband ist das Wichtigste, dass der Sport die Nummer eins bleibt», sagte Söderholm, der dies ohne Ex-Nationalspieler Reindl an der Spitze offenbar in Gefahr sieht.

Mit dem Männer-Team spielt Söderholm beim traditionellen Vier-Nationen-Turnier des DEB von Donnerstag an in Krefeld gegen Russland, die Schweiz und die Slowakei.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag der Bundesliga: Darüber spricht die Liga: Corona und Gladbacher Krise

Tv & kino

Auszeichnungen: Dieses Jahr online: Sundance-Filmfestival in Utah eröffnet

People news

Rekordflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Tiere

Passt scheu zu lebhaft?: Die Richtige Partnerwahl für Ihre Katze

Auto news

Fahrende Festungen: So funktionieren gepanzerte Limousinen

People news

Musik: Adele in Tränen: Konzertreihe in Las Vegas verschoben

Internet news & surftipps

Internet: EU-Parlament findet Position zu Gesetz für digitale Dienste

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

Empfehlungen der Redaktion

Sport news

Deutscher Eishockey-Bund: DEB-Querelen beeinflussen auch Söderholm-Zukunft

Sport news

Eishockey-Weltverband: Reindl unterliegt - Tardif neuer IIHF-Präsident

Sport news

Deutscher Eishockey-Bund: Reindl stellt klar: Spätestens 2022 ist Schluss bei DEB

Sport news

Eishockey: DEB-Präsident Reindl vor Absprung zum Weltverband

Sport news

Eishockey: Reindl zu Vorwürfen: «Weiß nicht, woher der Hass kommt»

Sport news

Winterspiele: DEB-Präsident Reindl nicht zu Olympia nach Peking

Sport news

Deutscher Eishockey Bund: Noch ein Jahr DEB: Reindl scheitert bei Wahl zum IIHF-Chef

Sport news

Nationalmannschaft: Söderholm vor Abschied? Eishockey-Aufschwung gefährdet