Kutschaty kritisiert Maßnahmen für Braunkohleregion

06.11.2021 SPD-Oppositionsführer Thomas Kutschaty hat die bisherigen Maßnahmen zum Abfedern des Ausstiegs aus der Braunkohleförderung in Nordrhein-Westfalen als unzureichend kritisiert. «Wir müssen den Strukturwandel beschleunigen. Ein weiterer Radweg, eine neue Bushaltestelle, ein neues Bergbaumuseum oder eine Außenstelle des Forschungszentrums Jülich - das ist für mich noch kein richtiger Strukturwandel», sagte der nordrhein-westfälische SPD-Partei- und Landtagsfraktionschef am Samstag in Düsseldorf beim Festakt zum 75-jährigen Jubiläum der SPD-Landtagsfraktion.

Thomas Kutschaty, Fraktionsvorsitzender der SPD, spricht. Foto: Oliver Berg/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wenn der neue NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) ein Ende der Kohleverstromung schon im Jahr 2030 ins Spiel bringe, sei auch klar, dass das vereinbarte Anpassungsgeld auch für die Arbeiter im Bergbau nicht ausreichen werde. «Da muss eine ordentliche Schippe drauf», sagte Kutschaty.

«Die Herausforderung des industriellen Umbaus, den wir vor uns haben, ist sehr groß», sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) in Düsseldorf. Der Klimawandel bedrohe das Leben auf dem Planeten. Aber als Willy Brandt vom «blauen Himmel über der Ruhr» gesprochen habe, sei er damals auch für einen Fantasten gehalten worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag der Bundesliga: Darüber spricht die Liga: Corona und Gladbacher Krise

Tv & kino

Auszeichnungen: Dieses Jahr online: Sundance-Filmfestival in Utah eröffnet

People news

Rekordflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Tiere

Passt scheu zu lebhaft?: Die Richtige Partnerwahl für Ihre Katze

Auto news

Fahrende Festungen: So funktionieren gepanzerte Limousinen

People news

Musik: Adele in Tränen: Konzertreihe in Las Vegas verschoben

Internet news & surftipps

Internet: EU-Parlament findet Position zu Gesetz für digitale Dienste

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

SPD-Oppositionschef wirft Wüst soziale Kälte vor

Regional nordrhein westfalen

Wüst: Früherer Kohleausstieg und Corona-Strategie

Regional nordrhein westfalen

NRW-SPD-Chef Kutschaty: «Gerne früher aus der Kohle raus»

Regional nordrhein westfalen

SPD-Chef Kutschaty wirft Wüst Zögerlichkeit vor

Regional nordrhein westfalen

Kutschaty will bei Wahlsieg Lehrerbesoldung angleichen

Regional nordrhein westfalen

Wüst soll NRW-Ministerpräsident werden