Koalitionsfraktionen vollständig zur Ministerpräsidentenwahl

27.10.2021 Vor der Wahl des neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen haben sich die Koalitionsfraktionen am Mittwochmorgen nach Angaben von Sprechern in vollständiger Stärke im Landtag versammelt. Alle 72 CDU-Abgeordneten und alle 28 FDP-Abgeordneten seien vollzählig anwesend, bestätigten sie auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf.

Henrik Wüst (CDU), Verkehrsminister von Nordrhein-Westfalen, in seinem Büro. Foto: Malte Krudewig/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der bisherige Landesverkehrsminister Hendrik Wüst, der sich am Mittag um die Nachfolge von Armin Laschet (beide CDU) als Regierungschef des bevölkerungsreichsten Bundeslands bewirbt, ist im ersten Wahlgang auf jeden einzelnen Abgeordneten aus den Koalitionsfraktionen angewiesen. Die haben in dem 199-köpfigen Fünf-Parteien-Parlament nur eine Stimme Mehrheit. Im zweiten Wahlgang würde Wüst lediglich mehr Ja- als Nein-Stimmen benötigen. Die Landesverfassung erlaubt für den zweiten Wahlgang einen Zeitkorridor von zwei Wochen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Europameisterschaft: Keine weiteren Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Tv & kino

Weltstar und Weltenbummler: Hardy Krüger mit 93 Jahren gestorben

Internet news & surftipps

Einzelhandel: Amazon will erstes Ladengeschäft für Kleidung eröffnen

Internet news & surftipps

Umfrage: Mehrheit sieht Deutschland für Klimawandel schlecht gerüstet

Job & geld

Nach Testbesuchen: Umwelthilfe: Zu viel Verpackungsmüll im Lebensmittelhandel

People news

Entertainer: Jürgen Drews verletzt sich bei Fahrrad-Sturz

Internet news & surftipps

Kriminalität: Massive Cyberattacke gegen Internationales Rotes Kreuz

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Hendrik Wüst: Durchmarsch oder Wahl-Krimi - NRW vor Laschet-Nachfolge

Regional nordrhein westfalen

Wüst soll Laschet folgen: Landtag wählt Ministerpräsidenten

Regional nordrhein westfalen

Laschet verabschiedet sich: «Es war mir eine Ehre»

Regional nordrhein westfalen

Wüst für Laschet: NRW-CDU stellt Weichen für Machtwechsel

Inland

Laschet-Nachfolge: Hendrik Wüst ist neuer Ministerpräsident in NRW

Regional nordrhein westfalen

Hendrik Wüst ist neuer Ministerpräsident: Keine Zitterpartie

Inland

Nordrhein-Westfalen: Laschet legt Amt als Ministerpräsident nieder

Regional nordrhein westfalen

Laschet macht Vorschlag für MP-Amt und CDU-Landesvorsitz