Corona-Inzidenz steigt in NRW wieder über 50

20.10.2021 In der Corona-Pandemie ist die Inzidenz in Nordrhein-Westfalen wieder über die Marke von 50 geklettert. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche lag am Mittwoch bei 52,0, wie aus Daten des Robert Koch-Instituts nach Meldungen der Gesundheitsämter hervorgeht. Am Dienstag hatte die Sieben-Tage-Inzidenz noch bei 49,1 gelegen. Im Bund fiel die Kennziffer am Mittwoch mit 80,4 deutlich höher aus.

FFP2-Masken mit CE-Zertifizierung liegen auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Innerhalb eines Tages wurden in NRW insgesamt 2186 neue Corona-Fälle registriert. 18 Menschen starben im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion. Die nach wie vor landesweit höchste Inzidenz verzeichneten der Kreis Minden-Lübbecke (120,5) und Hagen (111,3). Am niedrigsten war der Wert im Kreis Coesfeld (22,7) und im Kreis Wesel (24,6). Für die größte NRW-Stadt Köln wurde eine Inzidenz von 68,1 gemeldet und für die Landeshauptstadt Düsseldorf ein Wert von 66,9.

Auch bei der Lage in den Krankenhäusern zeichneten sich in den Angaben der Landesregierung vom Mittwoch leichte Zunahmen ab: Nach Zahlen vom Dienstag wurden in NRW 971 Covid-19-Patienten in Kliniken behandelt. Davon lagen 310 auf den Intensivstationen und 188 mussten beatmet werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News