Trotz Corona: Beschäftigte waren 2020 seltener krank

20.10.2021 Überraschende Zahlen im neuen Gesundheitsbericht der Landesregierung: Demnach fehlten Beschäftigte des Landes zwar krankheitsbedingt an insgesamt 4,65 Millionen Arbeitstagen (6,95 Prozent der Soll-Arbeitstage) - das bedeutet trotz der Corona-Pandemie aber eine Senkung gegenüber dem Vorjahr um 0,42 Prozentpunkte. Erstmals seit Einführung der Krankenstandserhebung im Jahr 2010 lag der Wert laut Innenministerium unterhalb von 7 Prozent.

Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beamte waren nach der Auswertung des Innenministeriums seltener krank (6,89 Prozent) als Tarifbeschäftigte (8,68 Prozent). Der durchschnittliche Krankenstand der Lehrerinnen und Lehrer in Nordrhein-Westfalen lag laut dem Bericht mit 6,38 Prozent «unter dem landesweiten Krankenstand.»

Inwieweit es vielleicht weniger Krankmeldungen gegeben hat, weil viele Menschen im Homeoffice waren, können die Autoren des Gesundheitsberichts nicht sagen: «Genauer messbare statistische Einflüsse der Pandemie auf die Gesundheit der Beschäftigten der Landesverwaltung wie auf die Arbeitswelt insgesamt wird in der kommenden Zeit Gegenstand zahlreicher Untersuchungen in Wissenschaft und Forschung sein», heißt es im Vorwort.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Ehemals deutscher Darts-Primus: Max Hopp: «Schlechteste Saison meiner Karriere»

Job & geld

Auf der Suche nach dem Sinn: So gelingt die berufliche Neuorientierung mit 50+

Das beste netz deutschlands

Auf Langzeitbelichtung setzen: So fotografieren sie die Geminiden

Games news

Für PC und Konsole: «Nerf Legends»: Schneller Shooter ohne Blut

Tv & kino

Hollywood: Oscar-Vorbote: US-Verband wählt zehn beste Filme von 2021

People news

Komikerin: Promi-Geburtstag vom 9. Dezember: Hazel Brugger

Internet news & surftipps

Urteil: Apple erreicht Aufschub bei App-Store-Änderungen in den USA

Auto news

Berlin scannt Parksünder : Zehnmal effektiver als eine Politesse

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

DAK: Sachsen waren 2021 bisher seltener krankgeschrieben

Regional bayern

Krankenstand in Bayern laut DAK-Studie gesunken

Regional sachsen

Krankenstand in Sachsen laut AOK-Studie gesunken

Gesundheit

DAK-Gesundheit: Erkältungssaison 2021 nahezu komplett ausgefallen

Regional sachsen anhalt

Krankenstand in Sachsen-Anhalt laut Krankenkassen gesunken

Regional thüringen

DAK: Thüringer bisher seltener wegen Krankheit ausgefallen

Regional thüringen

Krankenstand in Thüringen zu Jahresbeginn rückläufig

Regional berlin & brandenburg

S-Bahn reduziert Angebot wegen kranker Lokführer