Mann will Handy abholen und wird beraubt: Mit Waffe

19.10.2021 Ein 46 Jahre alter Mann ist in Übach-Palenberg im Kreis Heinsberg ausgeraubt und verletzt worden, als er ein im Internet angebotenes Handy abholen wollte. Ein Unbekannter habe ihm mit einer Schusswaffe ins Gesicht geschlagen, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Der 46-Jährige hatte online ein Angebot für ein Mobiltelefon gesehen und wollte es am Samstag abholen. Dort forderte die vermeintliche Verkäuferin den Angaben zufolge aggressiv sein Geld und verschwand.

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Unbekannte, der eine Sturmhaube trug, bedrohte ihn dann an seinem Auto mit der Schusswaffe und forderte ihn auf, aus dem Wagen zu steigen und seine Wertgegenstände abzugeben. Dann schlug er den 46-Jährigen und floh mit dessen Auto. Die Polizei bat am Dienstag um Zeugenhinweise. Ob es sich bei der Frau um eine Komplizin des Maskierten handelte, war zunächst unklar. Die Schusswaffe war nach Polizeiangaben vermutlich eine Schreckschusspistole.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Unbekannter mit Schusswaffe soll Mann beraubt haben

Regional nordrhein westfalen

Unbekannter überfällt Tankstelle und flüchtet mit Beute

Regional hessen

Mann will bedrängter Frau helfen und wird selbst geschlagen