JU-Chef Kuban: Wir haben uns benommen wie ein Hühnerhaufen

15.10.2021 Mit einem klaren Bekenntnis zur Wahlniederlage der Union ist der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, am Freitag in den Deutschlandtag der Organisation gestartet. «Wir müssen klar Farbe bekennen. Wir haben die Wahl verloren, und deshalb geht es in die Opposition», sagte Kuban in seiner Auftaktrede zum dreitägigen Treffens des Parteinachwuchses von CDU und CSU. Die Union habe sich zuletzt benommen wie ein Hühnerhaufen. «Deshalb liegt der Ball jetzt im Spielfeld der SPD», sagte der CDU-Politiker. Er gratulierte dem sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten Olaf Scholz zum Wahlsieg.

Tilman Kuban, Vorsitzender der Jungen Union (JU), spricht. Foto: Bernd Thissen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der JU-Vorsitzende beklagte in seiner Rede eine gespaltene CDU. «Deshalb brauchen wir eine Debatte für ein Grundsatzprogramm der Union und eine Antwort auf die Frage, was uns eigentlich noch ausmacht in dieser Partei.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News