16-Jährige missbraucht Notruf: Familie lacht Polizei aus

14.10.2021 Eine 16-Jährige hat den Notruf der Polizei in Hagen angerufen und aufgelegt, um nach eigenen Angaben auszutesten, ob tatsächlich Einsatzkräfte kommen. Als diese anrückten, lachten die Jugendliche und ihre Familienangehörigen laut Polizei über den Missbrauch des Notrufs.

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Angaben der Behörde hatte die 16-Jährige am Mittwochmorgen gegen 7.40 Uhr grundlos die 110 angerufen und aufgelegt. Auf Rückrufe der Leitstelle reagierte sie nicht. Daher fuhr eine Streifenwagen zu der Adresse. Vor Ort kam es laut Polizei zu der Reaktion der Familie. Die Polizei fertigte den Angaben nach eine Strafanzeige.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Dfb pokal

Achtelfinale: «Sacken lassen»: BVB scheitert im Pokal an St. Pauli

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Internet news & surftipps

2G oder 3G - plus: Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Status an

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

Auto news

Fiat Panda : Neuauflage als Familie

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Polizei startet Twitter-Marathon in Berlin und Brandenburg

Panorama

Kriminalität: Obduktion nach Fund von drei Toten: Vater gab die Schüsse ab

Regional mecklenburg vorpommern

17-Jähriger flieht vor Polizei: Streifenwagen beschädigt

Regional niedersachsen & bremen

Eine Tote und 13 verletzte Fahrgäste bei Linienbus-Unfall

Regional mecklenburg vorpommern

Freiheitsstrafe gegen Mutter der getöteten Leonie verhängt

Panorama

Kriminalität: Zwei Jahre Freiheitsstrafe für Mutter der getöteten Leonie

Inland

Kriminalität: «NSU 2.0»: Der lange Weg zur Aufklärung

Inland

Extremismus: Senator: Islamistischer Anschlag in Hamburg verhindert