Schlägerei: Jugendlicher nicht mehr auf Intensivstation

11.10.2021 Der bei einer Schlägerei in Essen lebensgefährlich verletzte 14-Jährige hat nach Angaben der Polizei die Intensivstation mittlerweile verlassen. Der Jugendliche sei ansprechbar, teilte die Polizei am Montag mit.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach ersten Ermittlungen soll der 14-Jährige am Donnerstagabend versucht haben, eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem 35 Jahre alten Mann und einem 16 Jahre alten Jugendlichen zu schlichten. Dabei sei er vom 14 Jahre alten Sohn des 35-Jährigen mit einem stumpfen Gegenstand geschlagen worden, teilte die Polizei mit.

Der Sohn war am Tattag festgenommen und verhört worden. Der Vater habe bisher nicht befragt werden können. Bei der Schlägerei wurde laut erster Mitteilung auch ein 14-jähriges Mädchen leicht verletzt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News