CDU-Minister kritisieren unionsinternen Umgang mit Laschet

07.10.2021 Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (beide CDU) haben den unionsinternen Umgang mit dem massiv unter Druck stehenden Kanzlerkandidaten Armin Laschet scharf kritisiert. Hier «findet die politische Vernichtung eines Menschen statt», sagte Laumann im WDR-Magazin «Westpol». Es widere ihn an, wie mit Laschet umgegangen werde. Dass auch Angriffe teilweise aus den eigenen Reihen kämen, sei ein Zustand, «der ist schlimm».

Innenminister Herbert Reul geht an Fotos von Armin Laschet (l) und Karl-Josef Laumann vorbei. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Laumann und NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) gelten als Vertraute des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Laschet. Reul nannte den Umgang mit dem CDU-Bundesvorsitzenden am Donnerstag «unerträglich». Im Fernsehsender «Welt» sagte er: «Bei einigen habe
ich den Eindruck, die interessiert nur noch ihre eigene Karriere und andere Leute stören.» Auf die Frage, ob er damit auch auf CSU-Chef Markus Söder anspiele, antwortete Reul: «Es gibt mehrere Leute und ich finde es unerträglich.»

Reul äußerte auch Mitgefühl für Laschet. «Das muss sehr anstrengend sein und auch sehr bedrückend. Und vielleicht auch enttäuschend.» Aus der Regierungszeit mit Laschet in NRW nehme er viel Positives mit wie eine faire Zusammenarbeit, gegenseitige Achtung und die Zusammenführung von Gegensätzen.

Nach der Bundestagswahl, bei der die Union hinter der SPD auf Platz zwei landete, nehmen SPD, Grüne und FDP inzwischen Kurs auf ein Ampel-Bündnis. Die Chancen für eine Koalition aus Union, FDP und Grünen werden dagegen immer kleiner. Laschet steht seit dem Wahldesaster der CDU/CSU massiv unter Druck.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: Bayern demütigen Barça erneut - Müller mit Tor-Jubiläum

Internet news & surftipps

Urteil: Apple erreicht Aufschub bei App-Store-Änderungen in den USA

Gesundheit

Heiserkeit und raue Stimme: Bei Stimmlippenknötchen sollten Sie wenig sprechen

Das beste netz deutschlands

Autofußball und Tiere falten: Das sind die aktuellen Game-Favoriten aus dem App Store

Internet news & surftipps

Verbraucher: Lahmes Internet? Bundesnetzagentur legt Mess-Vorgaben fest

Auto news

Berlin scannt Parksünder : Zehnmal effektiver als eine Politesse

People news

Musik: Bushido im Ruhrgebiet: Musikvideo bei Bochumer Friseur

People news

Kanzlergattin: Britta Ernst - Ehefrau des Kanzlers und selbst Ministerin

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Kabinett des neuen NRW-Ministerpräsidenten Wüst vereidigt

Regional nordrhein westfalen

NRW-CDU nach Verlusten unter Druck bei Laschet-Nachfolge

Inland

Nach der Bundestagswahl: Ruf nach mehr Mitgliedereinbindung bei CDU-Neuaufstellung

Regional nordrhein westfalen

Prognose: Kopf-an-Kopf-Rennen von CDU und SPD in NRW

Regional nordrhein westfalen

Früherer NRW-Innenminister Herbert Schnoor gestorben

Regional nordrhein westfalen

Reul: Nicht über «Wer wird was» in NRW streiten

Regional nordrhein westfalen

NRW-CDU ringt um Einigkeit in der Laschet-Nachfolge

Inland

Sondierungen: Grüne und FDP ziehen interne Zwischenbilanzen