Lieferbote wird vom vermeintlichen Kunden beraubt

27.09.2021 Der vermeintliche Kunde war in Wahrheit ein Räuber: Der Lieferbote eines Schnellimbisses ist in Aachen an der genannten Adresse ausgeraubt worden. Als der Bote an dem Ort auftauchte und die Essensbestellung abgeben wollte, wurde er bereits von dem angeblichen Kunden erwartet, teilte die Polizei in Aachen am Montag mit. Anstatt die Lieferung anzunehmen, wollte der Mann erst mal zahlen. Kaum hatte der Bote seine Geldbörse gezückt, wurde er zu Boden geschubst. Der Unbekannte floh mit dem Geldbeutel in Richtung einer Kleingartenkolonie. Eine Polizei-Fahndung nach dem Täter hatte keinen Erfolg.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

News Regional Rheinland-Pfalz & Saarland: BGH stärkt Verbraucherrechte bei Partnervermittlung

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: BGH stärkt Verbraucherrechte bei Partnervermittlung

Chat & flirt

BGH-Urteil: Wann hat eine Partnervermittlung den Vertrag erfüllt?