Paderborn übernimmt nach 4:1 in Aue die Tabellenführung

19.09.2021 Der SC Paderborn hat den FC Erzgebirge Aue erneut vorgeführt und ist an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga geklettert. Nach dem 8:3 in der Vorsaison kamen die Ostwestfalen am Sonntag in Aue zu einem 4:1 (3:0). Damit zog Paderborn dank der mehr erzielten Treffer am punktgleichen SV Jahn Regensburg vorbei. Marco Stiepermann (4.) nutzte den ersten Angriff zur Führung, ehe Sven Michel (26.) und Felix Platte (38.) noch vor dem Wechsel erhöhten. Nach Wiederanpfiff traf erneut Stiepermann (48.). Aue konnte vor 5150 Zuschauern durch Babacar Gueye (51.) nur verkürzen.

Aues Nikola Trujic (l) gegen Paderborns Jamilu Collins. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Falscher Spieltag», sagte Trainer Lukas Kwasniok lachend bei Sky über die Tabellenführung und ergänzte ernsthaft: «Wer hätte gedacht, dass wir nach vier Jahren Baumi (Ex-Trainer Steffen Baumgart, d. Red.) übernehmen und so gut starten? Mehr als die Tabellenführung kann man Stand jetzt nicht erreichen. Die Jungs haben sich belohnt für leidenschaftliche sieben Spiele.»

Allerdings fürchtete der Coach: «Jetzt geht der Spaß erst richtig los. Alle haben uns auf dem Schirm. Es wird nicht leichter werden, Punkte zu holen. Im Zuge des Erfolges machst du extrem viele Fehler. Das sollte uns nicht passieren. Wir müssen demütig bleiben, weiter arbeiten und gegen Kiel nachlegen.» Er habe jedoch einen «guten und interessanten Kader mit vielen unterschiedlichen Spielertypen. Das macht es schwer, uns zu kontrollieren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News