Feuerwehr-Großeinsatz: Brand in Batterieraum von Bankhaus

18.09.2021 Ein technischer Defekt im Batterieraum einer Bank in Mönchengladbach hat am Samstag einen Großeinsatz der Feuerwehr mit mehreren Löschzügen zur Folge gehabt. Dort hatte nach Informationen der Feuerwehr in einem Kellerbereich des Bankhauses ein Batterieblock geschmort und eine starke Rauchentwicklung verursacht. Die Brandmeldeanlage löste aus. Einsatzkräfte unterbrachen den Ladezufluss und schalteten den Raum spannungsfrei, bevor die Helfer den Brand unter Atemschutz mit CO2 löschen konnten. 24 Mitarbeiter der Bank hatten das Gebäude zuvor unverletzt verlassen können. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: 13 Verletzte nach giftigem Gasaustritt in Rellingen

Regional mecklenburg vorpommern

News Regional Mecklenburg-Vorpommern: Schule wegen Brandes bei Chemieexperiment evakuiert

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: Brand: Feuerwehr bricht im Weg stehende Autos auf