Täter flüchten nach Geldautomatensprengung

08.09.2021 Mutmaßlich drei Täter sollen in Kevelaer (Kreis Kleve) einen Geldautomaten gesprengt haben und geflüchtet sein. Am Tatort seien am frühen Mittwochmorgen mehrere Geldscheine gefunden worden, erklärte die Polizei. Ob die Unbekannten Beute machten, war aber zunächst unklar.

Der Schriftzug "Geldautomat" auf einem Geldautomaten. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zeugen hatten den Angaben zufolge von lauten Knallgeräuschen berichtet. Ein 35 Jahre alter Fahrradfahrer habe noch versucht, ein Foto von dem dunklen Fluchtwagen mit niederländischem Kennzeichen zu machen. Vermutlich um den Zeugen daran zu hindern, seien die Täter erst auf ihn zugefahren und dann geflüchtet. Der 35-Jährige sei unverletzt geblieben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News