Geldautomat in Löhne gesprengt und Häuser beschädigt

17.08.2021 Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag einen Geldautomaten in Löhne (Kreis Herford) gesprengt und sind mit ihrer mutmaßlichen Beute entkommen. Das eigens für den Automaten gebaute Gehäuse (Cube) auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes sei durch die Wucht der Explosion zerstört worden. Trümmerteile flogen herum, auch mehrere Häuser in der Umgebung seien stark beschädigt worden, teilte die Polizei mit. Unter anderem seien dort Fensterscheiben und Türgläser zerbrochen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Anwohner hätten ein dunkles Auto gesehen, dass schnell den Parkplatz verließ. Die Fahndung nach den mutmaßlichen Tätern blieb bislang erfolglos, hieß es. Die Polizei sucht weitere Zeugen für den Vorfall.

Die genaue Schadenssumme an den umliegenden Häusern sowie die Höhe des entwendeten Bargeldes sind noch Gegenstand der Ermittlungen. Der Schaden am Geldautomaten und dem Gehäuse wird auf rund 120.000 Euro geschätzt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

News Regional Hessen: Geldautomat in Gründau gesprengt: 150.000 Euro Sachschaden

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: Geldautomaten gesprengt: Täter fliehen mit Beute

Regional rheinland pfalz & saarland

News Regional Rheinland-Pfalz & Saarland: Geldautomat in Flonheim gesprengt: Fahndung läuft