Regenwetter zum Wochenauftakt in NRW

14.08.2021 Die Sommerferien gehen in Nordrhein-Westfalen nach einem überwiegend sonnigen Sonntag wohl mit Regenwetter zu Ende. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet für Sonntagnachmittag 25 bis 28 Grad in der Kölner Bucht, während es im Bergland um die 20 Grad werden sollen. In den südlichen Landesteilen wird es nach der Vorhersage vom Samstag heiter und trocken sein, in den nördlichen Landesteilen meist wechselnd bewölkt mit etwas Sonne. Für Montag und Dienstag ist dann mit Regen zu rechnen.

Regentropfen fallen auf ein Autodach. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Tief «Luciano» bringt demnach das Wetter mit sehr warmer und feuchter Luft durcheinander. Am Montag soll es nur noch Höchstwerte von 19 bis 22 und Regenschauer geben. Am späten Nachmittag und Abend sind laut DWD auch einzelne Gewitter möglich. Für Dienstag werden sogar nur noch Höchsttemperaturen von 16 bis 19 Grad prognostiziert. Meist starke Bewölkung und zeitweise Regen oder Schauer bestimmtem das Wetter am letzten NRW-Ferientag.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News