Bielefeld geht «demütig, aber ambitioniert» in neue Saison

12.08.2021 Arminia Bielefeld geht ohne Getöse in die neue Saison in der Fußball-Bundesliga. «Wir wollen demütig, aber auch ambitioniert an die kommende Spielzeit rangehen», sagte Bielefelds Trainer Frank Kramer vor dem Auftaktspiel am Samstag gegen den SC Freiburg (15.30 Uhr/Sky). Das beginne laut Kramer schon gegen eine «homogene und abgestimmte Mannschaft» aus Freiburg, gegen die man «alles in die Waagschale legen» müsse, «um zu punkten».

Trainer Frank Kramer von Arminia Bielefeld steht auf dem Platz. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Als Aufsteiger hatte die Arminia in der vergangenen Saison als 15. den Klassenerhalt sichergestellt. Das traut Sportdirektor Sami Arabi den Ostwestfalen auch in dieser Spielzeit wieder zu. «Wir haben eine vernünftige und schlagfertige Truppe, die sich in der Bundesliga zur Wehr setzen kann», sagte er. Trainer Kramer, dessen Team das erste Pflichtspiel mit 6:3 im DFB-Pokal in Bayreuth gewann, stehen bis auf Sebastian Vasiliadis alle Spieler zur Verfügung.

Für das Freiburg-Spiel waren bis Donnerstagmittag mehr als 12.000 der zur Verfügung stehenden 13.750 Eintrittskarten vergriffen. Die restlichen Tickets können bis 15 Minuten vor Spielbeginn am Samstag online erworben werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News