Bestellung fallen gelassen: Randale am Hähnchenwagen

09.08.2021 Ein Mann (31) hat in Hamm an einem Hähnchenstand randaliert, nachdem der Verkäufer die Bestellung aus Versehen hatte fallen lassen. Der Kunde riss laut Polizei die Theke raus, bespuckte den Hähnchenmann und bedrohte ihn im Imbisswagen mit erhobenen Fäusten.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Laut Polizei hatte er vorher noch versucht, sein Rad über den Tresen zu werfen. Stattdessen flüchtete er schließlich auf diesem, bis die Polizei ihn stoppte. «Bei seiner Festnahme wehrte er sich mit Schlägen und Tritten», so die Beamten am Montag über den Vorfall am Samstag.

Er sei schließlich gefesselt und verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Der Imbissverkäufer und die Polizisten seien unverletzt geblieben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Paar geht nach Ehe-Streit auf Polizisten los

Regional hessen

Reisende will keinen Mundschutz tragen und beißt Polizisten

Regional baden württemberg

Autofahrer geraten nach Unfall beim Überholen aneinander