Verband warnt: Flut hat Wald gefährlich beschädigt

23.07.2021 Die Flutkatastrophe hat auch im Wald gefährliche Spuren hinterlassen. Die gewaltigen Regenmassen zerstörten zahlreiche Waldwege, berichtete der Verband Wald und Holz NRW am Freitag. Vor allem in der Eifel sowie im Sieger- und Sauerland seien viele Strecken unpassierbar. «Eine besonders hohe Gefahr besteht für Radfahrer, die im Wald relativ schnell unterwegs sind.» Denn riskante Stellen wie komplett weggespülte Wege oder tiefe Löcher liegen oft schlecht einsehbar hinter Kurven.

Die Sonne strahlt im Arnsberger Wald durch die Baumkronen. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auch Wanderer, Reiter und Jogger müssten in den nächsten Wochen mit erheblichen Beeinträchtigungen rechnen. Wo immer möglich, bringen Försterinnen und Förster Warnhinweise an oder sperren Wege. Es sei aber längst nicht alles gesichtet. Jederzeit müsse man auch mit umstürzenden Bäumen und herabfallenden Ästen rechnen. Der Verband mahnte: «Zusätzliche Einsätze durch leichtsinnige Waldbesucherinnen und Waldbesucher kann zurzeit niemand gebrauchen.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag der Bundesliga: Darüber spricht die Liga: Corona und Gladbacher Krise

Tv & kino

Auszeichnungen: Dieses Jahr online: Sundance-Filmfestival in Utah eröffnet

People news

Rekordflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Tiere

Passt scheu zu lebhaft?: Die Richtige Partnerwahl für Ihre Katze

Auto news

Fahrende Festungen: So funktionieren gepanzerte Limousinen

People news

Musik: Adele in Tränen: Konzertreihe in Las Vegas verschoben

Internet news & surftipps

Internet: EU-Parlament findet Position zu Gesetz für digitale Dienste

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Viele Waldwege in NRW nach Unwetter nicht passierbar

Regional nordrhein westfalen

Krisenstäbe: NRW bereitet sich auf neue Unwettergefahren vor

Reise

Beim Gardasee: Das Ledrotal: Von den Zitronen zum Edelweiß