50.000 Menschen ließen ihre Termine in Impfzentren verfallen

06.07.2021 Im Juni haben alleine in den Impfzentren im Rheinland und Teilen des Ruhrgebiets 50.000 Menschen ihre Termine nicht wahrgenommen. Das ergibt sich aus Zahlen der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein. Die KV Westfalen Lippe als zweite zuständige Organisation für Nordrhein-Westfalen hat laut einer Sprecherin keine verlässlichen Zahlen. Wie viele Termine im Land insgesamt im Juni nicht wahrgenommen wurden, ist daher unklar.

Ein Schild weist den Weg zu einem Impfzentrum. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie ein Sprecher der KV Nordrhein dem «Kölner Stadt-Anzeiger» sagte, seien die Fälle von unentschuldigt fehlenden Impflingen zwar misslich aber ohne große Folgen für die Impfzentren: So rückten oft Menschen kurzfristig nach - oder die Impfdosen würden für den kommenden Tag eingelagert.

Nach Angaben der KV Nordrhein tauchten besonders in den letzten beiden Juni-Wochen viele Menschen nicht zu ihren Terminen auf: fast 36.000. Es gibt mit 120.000 aber auch viele Impflinge, die ihren Termin ordnungsgemäß abgesagt haben, so dass er sofort wieder freigegeben werden konnte.

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hatte in der «BILD am Sonntag» Strafen für Menschen gefordert, die ihren Impftermin unentschuldigt schwänzen. Impftermine verfallen zu lassen, sei nicht nur rücksichtslos, sondern ein Schlag ins Gesicht all derer, die derzeit noch auf den knappen Impfstoff warten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Europameisterschaft: Weitere Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Reise

Hohe Besucherzahlen: «Winterleuchten» im Egapark wird erneut verlängert

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Angesagte iOS-Apps: Campingurlaub planen und Bilder teilen

People news

Fliegen: Rekordversuch: Junge Pilotin landet bei Frankfurt

Das beste netz deutschlands

Beliebt bei iOS-Spielern: Eintauchen in bekannte Trickfilmwelt: Top-Games der Woche

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Corona-Inzidenz in Mecklenburg-Vorpommern bei 1,3

Regional mecklenburg vorpommern

Glawe gegen Strafen für das Schwänzen von Impfterminen

Regional mecklenburg vorpommern

Sinkende Impfzahlen in MV - Mehr Impfaktionen in der Fläche

Regional hessen

Impfzentren schließen nach Millionen von verspritzten Dosen

Regional hamburg & schleswig holstein

Garg lehnt Strafen für das Schwänzen von Impfterminen ab

Regional hessen

Sonderaktionen für mehr Impfungen: Viele Termine verfallen

Inland

Corona-Pandemie: Diskussion über Strafen für Impfschwänzer

Inland

Corona-Pandemie: Länder setzen auf mobiles Impfen wegen sinkender Impfzahlen